mineralisch
aussen

Silikonharz Fassadenfarbe SHF

Silikonharz Fassadenfarbe SHF

Produktbeschreibung: Wasserabweisende, stumpfmatte Fassadenmattfarbe mit hoher
Wasserdampfdurchlässigkeit und selbstreinigendem Effekt.
Bindemittelbasis: Silikonharz-Dispersion und Poly-Siloxan
Pigmente: Titandioxid (Rutil) + anorg. Buntpigmente
Eigenschaften: Silikonharz Fassadenfarbe SHF ist eine hoch wasserdampfdiffusionsfähige, selbstreinigende und schlagregendichte Fassadenfarbe. Sie lässt sich besonders leicht und ansatzfrei verarbeiten, ist vergilbungsfrei, besitzt eine gute Deckkraft und Fülle sowie eine hohe Wetterbeständigkeit. Der geringe sd-Wert <0,08 m (diffusionsäquivalente Luftschichtdicke) garantiert eine hohe Diffusionsfähigkeit. Infolge CO2 – Durchlässigkeit empfehlen wir den Einsatz von Silikonharz Fassadenfarbe nicht als Beton-Schutzanstrich.
Anwendung: Für langlebige und fleckenfreie Fassadenanstriche mit silikatähnlichen
Eigenschaften, wo ein optimaler Feuchtigkeitsschutz (Hydrophobierung) in
Kombination mit bester Wasserdampfdurchlässigkeit gefordert werden.
Besonders für die Renovation von alten, noch intakten Dispersionsanstrichen
Für Untergründe wie Sicht- und Leichtbeton, alte und neue Putze, Kalksandstein,
Eternit, sowie Altanstriche auf Basis Kalk-, Mineral- oder Dispersionsfarben
nach entsprechender Vorbehandlung
Lieferform:

Farbtöne: weiss, RAL 9010, Bunttöne nach NCS und RAL etc. Kat I-III nur mit anorganischen Pigmenten abgetönt.
Glanzgrad: matt
Konsistenz: pastös, airlessfiltriert

Zusätze: Algicid – Zusatz: Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall
Faserarmierung: Überbrückung von feinen Haarrissen
Winter – Qualität: Temperatur – Zusatz, verringert die Verarbeitungstemperatur auf +3°C. Windchill-Effekt beachten!
Gebinde: Kunststoffeimer 22 kg
Lagerung: In gut verschlossenen Originalgebinden bis 1 Jahr / vor Frost schützen!

Trocknung: Bei + 20 °C und 65 % rel. Luftfeuchtigkeit
Oberflächentrocken: nach ca. 1 Std.;
Überstreichbar: nach ca. 5 – 6 Std.
durchgetrocknet: nach ca. 3 Tagen
Bei hohen Luftfeuchtigkeiten und tieferen Temperaturen kann sich die Trocknung
verzögern!
Bei zu frühem Kontakt mit Tauwasser, Regen etc. können Auswaschungen die Folge
sein, welche „Schneckenspuren“, glänzende Ablagerungen hinterlassen. Diese
Ablagerungen sind möglichst bald mit Wasser abzuwaschen.
Wasserdampfdiffusion: nach DIN EN ISO 7783-2 sd-Wert < 0.08 m
Wasserdurchlässigkeit: nach DIN EN 1062 w24-Wert 0.06 kg/m2 x 24h

Verbrauch: bei 1-maligem Anstrich:
– auf glatten Putz ca. 200 g / m2
– auf mittelrauen Putz ca. 250 g / m2
– auf rauen Putz ca. 350 g / m2

Applikation: streichen, rollen, spritzen (airless)
Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung oder bei Regenwetter verarbeiten

Verdünnung: Grund-Anstrich: 80 Teile Silikonharz Fassadenfarbe SHF / 20 Teile Tiefgrund LF oder Mineral-Tiefgrund ELF X375
Deck-Anstrich: bis zu 5 % mit Wasser verdünnen

Für weitere wichtige Informationen konsultieren Sie bitte das Technische Merkblatt.

 

Erhältlich in:
weiss, RAL 9010, RAL 9016, NCS S 0500-N
Abtönungen:
nach Kat I-III, nur mit anorganischen Pigmenten getönt
Zusätze:
Algicide - Zusatz, Faserarmierung, Winterqualität
Konsistenz:
pastös, Roll-Qualität und Spritz-Qualität
Standard Gebinde:
22 kg
Downloads:
Per E-Mail bestellen