holz
wand / decke

RUCOLINOL Oelimprägnierung

RUCOLINOL Oelimprägnierung

Produktbeschreibung: Speziell gut eindringende Ölimprägnierung auf öliger Basis für nachfolgende transparente, lasierende oder deckende Anstriche.

Bindemittelbasis: Leinölfirnis, Standöl, Langölalkyd

Anwendung: Als Holzschutzgrundierung für nachfolgende lasierende, transparente oder deckende Anstrichaufbauten.
Speziell für nicht masshaltige Holzbauteile (Gruppen B und C); insbesondere als Einlassgrund für Dispersionslacke wie SATACRYL, MAGISTRATOR Nova, Acrotex Holzlatex, sowie COLOR PERL Beizfarben.
Als farbloser Alleinanstrich nur für Innenholzwerk (als „Öllasur farblos“). Speziell zum Verdünnen von RUCOLINOL Ölfarben oder SAMICOLOR Solid seidenmatt bei Grundanstrichen auf alten, abgewitterten oder stark saugenden (z.B. sägerohen) Aussenholzflächen.
Auch zum Aufhellen von bunten SAMICOLOR Öllasur-Farbtönen.

Farbtöne: farblos

Glanzgrad: halbglänzend (bei Schichtbildung)

Untergründe: Holz und Holzwerkstoffe

Vorbehandlung: Der Untergrund muss sauber, trocken und staubfrei sein.
Die Holzfeuchtigkeit darf nicht mehr als 15 % betragen (Fensterbau 12 %).
Alte, dunkle und oxidierte Holzflächen lassen sich in vielen Fällen mit RUCO Holzaufheller (auf Oxalsäurebasis) aufhellen.
Stark abgewitterte, „bastartige“ Holzoberflächen müssen bis auf die gesunde Holzsubstanz geschliffen werden.

Anstrichaufbau:

Grundanstrich:
1 mal RUCOLINOL Ölimprägnierung farblos

Deckanstriche (masshaltiges Holz: Fenster, Jalousien, Aussentüren etc.)
– 2 mal RUCOLAC-Glanzemaille oder BRILLATOR KH-Glanzemaille wv
– 2 mal SATACRYL-Acryllack, MAGISTRATOR Nova wasserverdünnbar
– 2 mal Boots- und Aussenlack glänzend / farblos
(Zwischenanstriche mit Vorlacken: nur sehr gut masshaltiges, rissfreies Holz)

Deckanstriche (nicht masshaltiges, freiverbautes Holzwerk)
– 2 mal SATACRYL, COLOR PERL Beizfarben und Beizasuren und Acrotex Holzlatx
– 2 mal RUCOLINOL Ölfarbe oder SAMICOLOR Solid seidenmatt

Verdünnung: mit Terpentinersatz

Trocknung: schleif- und überarbeitbar nach 1–2 Tagen

Verbrauch: 100-125 ml / m2

Verarbeitungshinweise: Die RUCOLINOL Ölimprägnierung wird zügig und satt aufgetragen; bei schwach saugendem Holz (Aeste, Spätholz) wird nach einigen Minuten die aufliegende Imprägnierung durch Nacharbeiten mit einem trockenen Pinsel abgetragen (Vermeidung von Schichtbildung).
Bei stark saugenden Hirnholzstellen (Schnittstellen quer zur Längsrichtung) empfiehlt sich eine ein- bis zweimalige Vorimprägnierung.

Erhältlich in:
farblos
Konsistenz:
streichfertig
Standard Gebinde:
750ml, 4.5lt, 18lt