mineralisch
aussen

Mineral-Silikat Fassadenfarbe X303

Mineral-Silikat Fassadenfarbe X303

Produkt / Einsatz: Hochwertige Aussen-Silikatfarbe auf Basis von Kaliwasserglas, Polymerdispersion und Silikonzusätzen.
Hohes Deckvermögen, wasserverdünnbar, schimmelwidrig, lösemittelfrei, konservierungsmittelfrei, hoch wasserdampfdurchlässig, mit beispielhafter Umweltverträglichkeit.

Bindemittel: Kaliwasserglas + Polymerdispersion
Pigmente: Titandioxid (Rutil) + spezielle Extender
Eigenschaften:

– hoch Witterungsbeständig – schlagregendicht
– hochdeckend – guter Verlauf
– hoher Weissgrad – matt
– spannungsarm – wasserdampfdurchlässig
– Nassabriebklasse 1 – Wasserabweisend
– lösemittelfrei – optimale Offenzeit
– ansatzfreie Ausbesserbarkeit – sehr hohe Wirtschaftlichkeit
– schimmelwidrig – vergilbungsfrei
– weichmacherfrei – konservierungsmittelfrei
Anwendung: Bestens geeignet für Renovier- oder Neu-Anstriche auf allen tragfähigen Dispersions-, Silikonharz-Putzen oder Anstrichen sowie auf mineralisch gebundenen Untergründen. Nicht geeignet auf flexiblen Untergründen, Holz, glänzenden und lackierten Untergründen usw.
Lieferform: Farbtöne: Standardtöne, nur mit rein anorganischen Pigmenten abtönbar. (Oxydpigmente). Auch lasierend pigmentiert erhältlich.
Glanzgrad: matt
Konsistenz: pastös
Gebinde: 22 kg netto
Lagerfähigkeit: in gut verschlossenen Originalgebinden ca. 1 Jahr.
Vor Frost schützen

Trocknung: überstreichbar nach ca. 6-8 Stunden. Endgültige Verkieselung nach ca. 4 – 5 Tagen bei 20 ° C und einer rel. Luftfeuchtigkeit von 60 %. Bei hoher Luftfeuchtigkeit und tiefen Temperaturen kann sich die Trocknung verzögern!
Bei zu frühem Kontakt mit Tauwasser, Regen etc. können Auswaschungen die Folge sein, welche glänzende Ablagerungen, „Schneckenspuren“, hinterlassen. Diese Ablagerungen sind möglichst bald mit Wasser abzuwaschen.

Verbrauch: ca. 150-250 g/m2 / Anstrich, je nach Saugfähigkeit und Rauhigkeit des Untergrundes. Auf grob strukturierten Untergründen erhöht sich der Verbrauch.

Applikation: streichen, rollen, spritzen (auch airless)
Vorbehandlung: Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken und genügend ausgehärtet sein.
Allgemein: Bei sandenden oder stark unterschiedlich saugenden Untergründen mit geeignetem Tiefengrund oder Isoliergrund vorstreichen (verbesserte Haftung und Untergrundverfestigung; fleckenloses und gleichmässigeres Auftrocknen auf dem egalisierten Untergrund). Sinterschichten auf Beton sind mit verdünnter Phosphorsäure zu entfernen. Stark saugende Flächen sind mit Mineral Tiefgrund ELF X375
vorgängig zu behandeln. Der Tiefgrund darf nicht glänzend auftrocknend.
Verdünnung: normal saugende Flächen:
1. Anstrich 5 – 10% mit Mineral-Tiefgrund elf X375 verdünnen.
2. Anstrich 0 – 5 % mit Wasser verdünnen.
stark saugende Untergründe:
Grundierung : Mineral-Tiefgrund elf X375
oder
1. Anstrich 10 – 20% mit Mineral-Tiefgrund verdünnen.
2. Anstrich 0 – 5 % mit Wasser verdünnen.
Verarbeitung: Nicht unter direkter Sonneneinstrahlung, starkem Wind oder warmen Untergründen verarbeiten (Streifenbildung).
Zur Vermeidung von Ansätzen „nass in nass“ auftragen.

Erhältlich in:
weiss, RAL 9010, RAL 9016, NCS S 0500-N
Abtönungen:
nach Kat I-V, nur mit anorganischen Pigmenten getönt
Zusätze:
Algicide - Zusatz, Faserarmiterung, Keine Winterqualität erhältlich
Konsistenz:
pastös, Roll-Qualität und Spritz-Qualität
Standard Gebinde:
22 kg
Downloads:
Per E-Mail bestellen