mineralisch
aussen

Aussen Dispersion Frafidisp – matt

Aussen Dispersion Frafidisp – matt

Produkt / Einsatz: Frafidisp Aussen Dispersion ist eine alkalibeständige Dispersionsfarbe, die höchst wetterbeständige Anstriche ergibt.
Geeignet auf Beton, Kalk-Zementabrieb (hochhydraulische Mörtel) Kunststoff-Putz.
Bindemittel: Acrylat-Copolymer (unverseifbar)
Pigmente: Titandioxid Rutil
Eigenschaften:

– hervorragende Wetterbeständigkeit
– gute Alkalibeständigkeit
– geringe Wasserquellbarkeit
– geringe Schmutzempfindlichkeit
– vornehmer Matt-Aspekt
– ausreichende Wasserdampfdurchlässigkeit
(Dampf-Widerstand  x s = 0,47 m)
Lieferform Farbtöne: weiss / RAL 9010 / RAL 9016 / NCS S 0500-N / Pastelltöne
bis Volltöne z.B. nach S-NCS, RAL etc.
Glanzgrad: matt, < 5% (85°)
Konsistenz: pastös / auf Bestellung: Rollqualität oder Spritzqualität
Zusätze:

Algicid – Zusatz: Filmschutz gegen Algen- und Pilzbefall
Faserarmierung: Überbrückung von feinen Haarrissen
Winter – Qualität: Temperatur – Zusatz, verringert die Verarbeitungstemperatur auf +5°C.
Gebinde: Kunststoffeimer à 5kg, 10kg, 20kg, 22 kg, Farbtöne nur mit anorganischen Pigmenten abgetönt!
Lagerung: In gut verschlossenen Originalgebinden bis 1 Jahr
Vor Frost schützen !

Verbrauch: ca. 150 – 200 g / m2 pro Anstrich (Mittelwert),
ist abhängig von Struktur und Saugfähigkeit des Untergrundes
Trocknung: Oberflächentrocken nach ca. 1 Std.; überstreichbar nach ca. 5 – 6 Std. durchgetrocknet nach ca. 3 Tagen
Bei hoher Luftfeuchtigkeit und tiefen Temperaturen kann sich die Trocknung verzögern!
Bei zu frühem Kontakt mit Tauwasser, Regen etc. können Auswaschungen die Folge sein, welche glänzende Ablagerungen, „Schneckenspuren“, hinterlassen. Diese Ablagerungen sind möglichst bald mit Wasser abzuwaschen.

Applikation: streichen, rollen, spritzen (auch airless)
Vorbehandlung: Der Untergrund muss sauber, staubfrei, trocken und genügend ausgehärtet sein.
Allgemein: Bei sandenden oder stark unterschiedlich saugenden Untergründen mit geeignetem Tiefengrund oder Isoliergrund vorstreichen (verbesserte Haftung und Untergrundverfestigung; fleckenloses und gleichmässigeres Auftrocknen auf dem egalisierten Untergrund). Sinterschichten auf Beton sind mit verdünnter Phosphorsäure zu entfernen. Stark saugende Flächen sind mit Tiefgrund vorgängig zu behandeln. Der Tiefgrund darf nicht glänzend auftrocknend.
Verdünnung: mit Wasser oder Erstanstrich mit Tiefgrund LF
zum Rollen und Streichen: 5 – 10 %
zum Spritzen: 10 – 15 %

Für weitere wichtige Verarbeitungshinweise unbedingt das Technische Merkblatt konsultieren!

Erhältlich in:
weiss, RAL 9010, RAL 9016, NCS S 0500-N
Abtönungen:
nach Kat I-V nur mit anorganischen Pigmente
Zusätze:
Algicide - Zusatz, Faserarmierung, Winterqualität
Konsistenz:
pastös, Roll-Qualität und Spritz-Qualität
Standard Gebinde:
22 kg
Per E-Mail bestellen